Digitale Ausgabe

Von Humboldts Schriften erschienen zu Lebzeiten rund 3600 Drucke an über 440 Orten in über 1240 Publikationsorganen. Über die gedruckte Berner Ausgabe hinaus, die in der Regel die Erstdrucke dieser Texte wiedergibt, werden sämtliche Textzeugen in einer Digitalausgabe zugänglich gemacht. Die Erfassung der historischen Drucke erfolgt gemäß aktuellen editorischen Standards in XML nach TEI-Format, wodurch textkritische Präzision, Nutz- und Anschlussfähigkeit sowie Interoperabilität der Daten gewährleistet sind. Die digitalen Transkriptionen sowie weitere elektronische Erschließungsinstrumente (Volltextsuche, Fassungsvergleiche, Register-Verlinkung, Analyse- und Visualisierungswerkzeuge) sollen auf diesem Portal künftig zur Verfügung gestellt werden.